Never fade

Im Jahr 1994:

Meine Mutter ist irgendwie weg, wir sind abends alleine mit meinem Vater.

Er fragt uns, in einem lustigen Ton: „Wollt ihr ein paar auf den Popo?“. Weder ich noch H. wissen was das ist, aber wir sagen ja, weil wir denken es wäre etwas tolles, so wie der Ton ist.

Einige Minuten später weiß ich was es ist, er hat mit H. angefangen, H. weint.

Ich bekomme Angst, sage dass ich doch nicht mehr will. Mein Vater sagt (und  ich glaube mich an einen sadistischen Ton erinnern zu können): „Nein, du wolltest es aber!“.

Vor mir sollten 15 lange Jahre liegen.

(Wenn ich mir überlege dass H. da erst 2 war wird mir mehr als schlecht)

http://www.youtube.com/watch?v=m7mprh_Tn0Y

Catch ex As Exception

Juhu wir haben den Mietvertrag *freu* Schatz ich liebe dich :-*

Krass. Sie zieht tatsächlich mit ihm zusammen.

Könnte mir ja eigentlich egal sein, aber irgendwie finde ich es trotzdem viel zu krass. Ich muss wohl das komische Bild das von ihm in meinem Kopf existiert neu malen, denn er scheint sich wirklich zu kümmern. Im Gegensatz zu mir damals.

Was würde ich darum geben, zu wissen, was das damals eigentlich war. Liebe? Verknallt sein? Oder einfach nur Hunger?

http://www.youtube.com/watch?v=gz063VuORVs

(Und ihre Cousine scheint immer assiger zu werden. Merkt die das eigentlich?)

Viel zu viele Erinnerungen, Mann.