Brief an die Ex (geht in ein paar Stunden in den Briefkasten)

Liebe K.,
ich glaube es ist genug Zeit vergangen dass ich diesen Brief schreiben kann.
Du sollst wissen, dass ich unsere Beziehung – und damit auch Dich, als die Frau die ich liebte, als meine Freundin, aber vor allem auch als Person – sehr, sehr ernst genommen und respektiert habe, egal wie ich mich manchmal gegenüber Dir verhalten habe oder wie diese Verhaltensweisen bei Dir angekommen sind. Für mich warst Du immer eine gleichwertige Partnerin, und ich habe immer versucht, Dich so zu behandeln, wie ich eine Frau für’s Leben behandeln würde. Ich  habe lange gedacht, dass Du „die Eine“ sein könntest. Ich war glücklich mit dir. Auch wenn in meinem Umfeld viele Menschen anderer Meinung waren und sind, bin ich immer noch der Meinung, dass wir gut zusammengepasst und uns gegenseitig sehr viel gegeben haben.
Ich bin mir vollständig darüber bewusst, wie schwerwiegend der Fehler war den ich begangen habe. Wir beide haben Fehler begangen, große und kleine, unsere Beziehung hat sie alle überlebt. Nicht aber diesen Fehler, und ich möchte Dich noch einmal um Entschuldigung  bitten für das was ich Dir angetan habe, auch wenn ich weiß, dass du gesagt hast dass dein Verstand mir verziehen hat.
Du bist mir immer noch sehr wichtig und ich denke oft an Dich. Ich möchte dass es Dir gut geht, ich möchte dass Du schaffst was Dir so wichtig ist und Du dich dabei nicht selbst verlierst. Dass Du dich eines Tages selbst finden kannst, dass Du Menschen findest die zu Dir passen und Dich wie Du bist annehmen und unterstützen, natürlich auch die „Eine“ Person. Ich weiß dass Du das schaffen kannst, meiner Meinung nach bist Du eine der besten stärksten Frauen die ich je kennengelernt habe.
Ich wünsche dir alles, alles Gute.
Bitte grüß B. und, wenn du magst, Deine Eltern von mir.
D.