Einmal auskotzen, bitte

Ich bin sowas von gefrustet von dem scheiß Rechner auf Arbeit, und er wird sich in den nächsten Monaten nicht ändern :/

Keine Leistung. KEINE. Mein Laptop hat mehr, und das habe ich nur zum surfen und für Netflix… Und auf sowas soll ich Software entwickeln.

Entwickler bekommen die Werkzeuge die sie brauchen. Sollte man denken, ne? Naja, ich hab ein halbes Jobangebot offen, und die sollen besser aufpassen dass ich in den nächsten Wochen nicht mal WIRKLICH frustiert bin…

Ich habe den Rechner jetzt seit bald 14 Monaten, und er hat einen immer größeren Anteil an meinem Frust auf Arbeit. Das muss nicht sein… Ist ja nicht so dass ich nicht mit meinen Vorgesetzten drüber gesprochen hätte.

Wenn das nächste Mal Rechner bestellt werden bekomme ich einen. Ja… das einzige Mal seit ich in der Firma bin dass Rechner bestellt wurden waren es zwei eher mittelmäßige (ich kenne die technischen Daten… aber hübsch sind sie^^) Rechner für die Geschäftsführung. Das gibt keinen Anlass zur Hoffnung.

Optimistischer wäre ich ja gerne… gerade kotzt es einfach nur noch an. Und wirklich motiviert viel zu arbeiten bin ich dann halt auch nicht :/

Die können einfach nicht rechnen. Ich habe einen ungefähren Überblick was alles wegen der Rechner an Zeit verloren geht, auch bei den Kauffrauen etc. im normalen Büro die gar nicht viel Leistung brauchen (ja, ich habe tatsächlich einen der schnelleren Rechner…).
Brauchbare Markenrechner gibt es ab 330€, die können das meiste davon von der Steuer absetzen UND bekommen die eh noch billiger wenn sie 30 abnehmen. Die Gewinnsteigerung wäre für den Einsatz enorm.

Naja, bis die 2 Jahre Arbeitsamtförderung um sind werde ich bleiben, mich kurz davor genauer auf dem Arbeitsmarkt umsehen und sehr selbstbewusst in die Gehaltsverhandlungen gehen, wobei das verlangte Gehalt direkt vom Rechner an diesem Zeitpunkt abhängen wird :D

Ich weiß ja ziemlich genau was ich der Firma bisher an Geld gebracht und gekostet habe.

https://www.youtube.com/watch?v=HPbttI3-i1A

Feels

Es ist krass wie das mit dir so viel mehr präsent ist als selbst mein letzter Sex.

Ich sehne mich so sehr nach dir und doch könnte ich das nie ausdrücken.

Ich darf mich nicht in dich verknallen.

Zumindest nicht noch mehr…

https://www.youtube.com/watch?v=2uYs0gJD-LE