Neunfanfang, also.

Manche werden dieses Blog hier kennen, manche nicht. Ich bin gestern von einem anderen WordPress-Konto umgezogen, die Umstände haben mich dazu gezwungen, wie man so schön(?) sagt.

Wir haben gerade viel Stress innerhalb des Kurses in dem ich meine Ausbildung absolviere. Dieser Stress geht von einer bestimmten Peron aus. Und eben diese Person kennt wahrscheinlich meine Adresse, weil ich leichtsinnig genug war in meinem eigentlich anonymen Blog auch während des Unterrichts Einträge zu schreiben.

Wer nicht hören will muss fühlen, ich habe alle Verbindungen gekappt und fange hier sozusagen ganz neu an. Was bleibt sind Beiträge und Kommentare. Was nicht bleibt sind die Bilder und die URL sowie die Findbarkeit durch die großen Suchmaschinen. Auch das Design ist halbwegs neu, in den nächsten Tagen ist das wohl alles abgeschlossen.

Was leider auch nicht bleibt sind wohl einige Leser. Aber es geht nicht anders. Es tut mir selbst weh.

Welcome to my life!

(Ach ja, der komische Musikgeschmack… der bleibt auch :P )

One comment

Schreibe eine Antwort zu Sally Antwort abbrechen