Migrationsschmerzen

Nachdem ich mir mal angesehen habe, was ich hier 2011 so geschrieben habe, und dabei vor Scham im Boden versunken bin, habe ich irgendwie gar nicht mehr so viel Bock, zu versuchen, die vor-Wordpress-Jahre 2009-2011 (auf myblog u.a.) wirklich zu migrieren.

Tun wir mal so, als wäre der Tiefpunkt mit 20 gewesen :D

Und an irgendeinem Punkt der verschiedenen Migrationen dieses Blogs wurden wohl die meisten Bilder in alten Beiträgen zerschossen, aber ist mir auch latte.

Irgendwie kotzt mich auch mein (eigentlich mal für WordPress 3(?) vorgesehenes) css an, irgendwer Vorschläge für ein brauchbares Theme?

Last time I looked gab es keins.

One comment

  1. Ich hab damals gerne bei dir gelesen. Und mich gefreut eben zu sehen dass du weiterhin bloggst. Im Rückblick klingt es vielleicht komisch, aber es war immer inspirierend hier zu lesen.

Schreibe eine Antwort zu Fujolan Antwort abbrechen