Sänk ju for träfelink…

Echt, ich organisiere nie mehr eine Zugreise mit offizieller Ein- und Ausstieghilfe…

Hinfahrt: 9.34-12.57
Rückfahrt: 16.51-21.41

Karlsruhe – Saarbrücken

Und dafür 15 Minuten mit einer 01805-Hotline telefoniert.

Anstatt dass man mal alle Bahnhöfe mit Aufzügen und alle Zugeinstiege auch im Nahverkehr rollstuhlgerecht ausstattet… lieber neue ICE-Flotte, ist kewler, und Projekte wie Stuttgart 21 natürlich, die schöne, ebenerdige Bahnhöfe zu Untergrundbahnhöfen mit zweifelhafter Aufzugverfügbarkeitsstatistik machen… Rolltreppen darf ich natürlich nicht fahren, lieber über mehrere unbeschrankte Bahnübergänge auf das Zielgleis wechseln…

Deutsche Bahn: F U.

:-!

One comment

Schreibe eine Antwort zu Sally Antwort abbrechen