Got skills?

Okay, mache ich mir nichts vor: ich bin kein guter Rollstuhlfahrer, und mit meinen spastischen Armen werde ich es auch nie werden.
Aber beim lesen von Jules Blog (wird bald verlinkt) ist mir aufgefallen, dass ich NIE wirklich gezeigt bekommen habe, wie man mit so einem Teil wirklich fährt. Bordsteine, Lücken und so weiter sind teilweise Hindernisse für mich, wo sie es nicht sein müssten.
Beim Gespräch in Neckargemünd werde ich das ansprechen müssen und erst einmal so ein Training absolvieren wie es die „Unfallopfer“ standardmäßig bekommen.
Ich habe mich lange für gebildet gehalten. Aber langsam frage ich mich, was ich mein ganzes Leben über überhaupt GELERNT habe.

3 comments

  1. willst du mich eigentlich verarschen, meine ex studiert in h-berg & wohnt in neckargemünd!!! &viel spaß in der stadt, die besteht zu 80%aus steigung… jedenfalls nach dem was ich noch so weiß…

  2. Es gibt auch Mobilitätstrainig für Rollstuhlfahrer… ;) Könnte mir gut vorstellen, dass die das in H. anbieten. (Weil halt auch orth. Klinik usw^^). Halt da einfach mal Ausschau nach, wenn Du dann da drüben bist.

    Und wenn es bei Dir an der Arm-Kraft scheitert, hast Du evtl. mal darüber nachgedacht, einen E-Motion (Hilfsmotor) zu testen? :)

    <3

Schreibe eine Antwort zu strichpunkt Antwort abbrechen